Initiative D21: Leichterer Internet-Start für Nutzer über 50

Allgemein

In Kooperation mit dem Bund wird im Frühjahr 2005 ein Projekt gestartet, welches es vielen der gut 29 Millionen Deutschen über 50 erleichtern soll, sich den neuen Informations- und Kommunikationstechnologien anzunähern.

Gerade 28,2 Prozent der 29 Millionen über 50-Jährigen in Deutschland nutzen bisher das Internet. Für die kommenden Jahre werden dieser Gruppe zwar die höchsten Einstiegszahlen vorausgesagt, trotzdem muss ihr der Einstieg ins virtuelle Leben erleichtert werden. “Wer mitten im Leben steht, muss auch Informations- und Kommunikationstechnologien wie das Internet nutzen können. Niemand darf von der gesellschaftlichen Entwicklung ausgeschlossen werden”, sagte Barbara Schwarze, Vorstandsmitglied der
Initiative D21
, heute in Berlin.

In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend startete D21 dafür im Frühjahr das Projekt “Online-Kompetenz für die Generation 50plus”, dessen Angebot nun deutlich ausgebaut werden soll. Bisher seien IT-Produkte, Beratung und Services meist am Bedarf junger und technisch-versierter Nutzer orientiert, so der Verband. Dies soll die aktuelle Qualitätsoffensive ändern.

So sollen bundesweite Internet-Einstiegskurse für Menschen über 50 offeriert werden. Weiterhin sind in Zusammenarbeit mit Providern Angebote für die komplette Einrichtung eines Internetzugangs für Haushalte geplant. Zu dem Produktsortiment gehört ein vorinstalliertes Notebook inklusive Anwendungsprogrammen und Sicherheits-Tools sowie ein auf das Nutzungsverhalten der Zielgruppe abgestimmter Online-Tarif inklusive DSL-Anschluss. Weiterhin wird eine Hotline zur Verfügung gestellt, die Nutzern bei auftretenden Fragen zur Seite stehen soll. (ah)
(
de.internet.com
– testticker.de)


Kostenlose Downloads von Security- und PeripherieGuide sowie News, Trends und
Tests rund um die Systems 2004″

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen