Boom bei Digitalbildern beschleunigt Massensterben bei Fotolabors

WorkspaceZubehör

Die fortschreitende Digitalisierung führt zu einer Kannibalisierung in der so genannten Foto-Finisher-Branche – doch sie ist nur ein Teilaspekt des Niedergangs.

Der Boom bei Digitalbildern hat das Massensterben der Fotolabors zwar beschleunigt, doch die Branche war schon zuvor durch Preiskämpfe ausgehöhlt. Das geht aus Zahlen des Bundesverbands der Photogroßlaboratorien hervor, der heute in Düsseldorf seine Marktzahlen für das Fotofinishing im ersten Halbjahr in Deutschland vorgelegt hat.

Spektakulär sind zwei Ereignisse: Zum einen das weiterhin hohe Wachstum bei den Digitalbildern, und zum anderen der drastische Rückgang bei der Mitgliederzahl. Waren im ersten Halbjahr 2003 noch 42 Fotogroßlabors in Deutschland “am Netz”, so waren es zum 30. Juni 2004 nur noch 34 Großfinishing-Betriebe. Inzwischen hat sich die Zahl auf 24 Finishing-Betriebe verkleinert!

Die dramatischen, in der Öffentlichkeit breit wahrgenommenen Zusammenbrüche in der Finisher-Szene haben nach der Meinung des Bundesverbandes weniger zu tun mit der Schrumpfung des analogen Geschäftes, denn sie wird inzwischen zum größeren Teil durch ein hohes Wachstum des digitalen Geschäftes kompensiert. Vielmehr sei die Branche durch Preisverfall und Margenverlust schon seit Jahren ausgehöhlt worden, so dass relativ kleine, in anderen Industrien häufig auftretende Mengenschwankungen schon so dramatische Folgen hatten.

Das Volumen bei den analogen Bildern ist um ca. 10 – 12 Prozent gefallen, der Umfang bei den digitalen Bildern um ca. 150 – 160 Prozent gestiegen. Der Zuwachs bei den Digitalbildern konnte mindestens 60 Prozent des Rückganges bei den analogen Bildern kompensieren. Auch die Anzahl der CDs vom Film ist noch einmal um 40 Prozent gestiegen.

Angesichts der anhaltend hohen Zuwachsraten wagt der Bundesverband die Voraussage, dass sich die Anzahl der digitalen Bilder auch im Jahre 2005 noch einmal verdoppeln wird. Damit würde dann der Durchbruch zu einem Volumenmarkt geschafft sein.

Im Vergleich zu anderen Märkten (Japan, USA) stellt der Bundesverband fest, dass die starke Großlaborstruktur in Mittel- und Westeuropa zu einer wesentlich rascheren Entwicklung des digitalen Bildergeschäftes führt. (ah)
(de.internet.com – testticker.de)


Kostenlose Downloads von Security- und PeripherieGuide sowie News, Trends und
Tests rund um die Systems 2004″

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen