Neuer BenHur-Server von Pyramid

CloudNetzwerkeServerSicherheitSicherheitsmanagement

Der BenHur II-20 übernimmt die Absicherung von Netzwerk, E-Mail und Webserver für kleine Unternehmen. Gleichzeitig stellt Pyramid eine Software-Version des Systems vor.

Auf der
Systems
präsentiert der Server-Hersteller
Pyramid
sein neues Modell BenHur II-20, das sich Unternehmen mit bis zu 20 Nutzern richtet. Das Gerät übernimmt als komplette IT-Schaltzentrale sämtliche Kommunikations- und Sicherungsaufgaben und fungiert als Firewall, VPN-Gateway, Mailserver, Router, Proxyserver, Content Filter, Virenschutz, Fileserver, Webserver und Faxserver.

Neben einer komplett überarbeiteten GUI mit neuer Menüführung und abgestufter Administration bringt der Server ein verbessertes Bandbreiten-Management (QoS), aktives Netzwerk-Monitoring sowie Content-Delivery-Network-Syncronisation von Shares auch über das WAN mit.

BenHur II-20 kostet als Einführungsangebot bis Jahresende 990 Euro (zzgl. MwSt.) und ist ab sofort lieferbar.

Ebenfalls auf der System zeigt Pyramid erstmals die Software-Version BenHur II MFS (Multifunction-Security-Server OS). Das auf der eigenen Linux Distribution Pynix basierende System installiert sich auf einem beliebigen Server PC selbstständig und bietet die bekannten Serverfunktionen und Sicherheitsfeatures. Das Programm ist im Privateinsatz für bis zu fünf Benutzer kostenlos.

Systems: Halle B2, Stand 601


Kostenlose Downloads von Security- und Peripherie-Guide sowie News, Trends und Tests rund um die Systems 2004

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen