1099-Euro-PC bei Lidl

KomponentenPCWorkspace

In weiten Teilen Deutschlands steht ab dem 18. Oktober wieder ein gut ausgestatteter Computer in den Regalen der Lidl-Filialen.

Im Inneren des Targa Visionary PCX 3200 arbeiten ein Intel Pentium 4 Prozessor 540 mit Hyper-Threading-Technologie und 3,2 GHz sowie 512 MByte Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte ATI All-In-Wonder X600 Pro PCI Express mit 128 MByte Speicher. Neben einer 250 GByte fassenden S-ATA-Festplatte und Multiformat-DVD-Brenner, der auch Double-Layer-Medien beschreibt, ist auch noch ein reines DVD-Laufwerk an Bord.

Der Rechner bringt einen Gigabit-Ethernet-Anschluss mit und ein integriertes Modem. Zudem liefert Lidl einen USB-Stick für Wireless LAN mit 54 MBit mit. Ein Speicherkartenleser befindet sich an der PC-Voderseite.

Das Software-Paket besteht aus der Home-Version von Windows XP, der Microsoft WorksSuite 2005 sowie Pinnacle Studio 8 SE und Nero 6. Wer den Rechner zum Fernsehschauen nutzt, kann ihn bequem per Fernbedienung bedienen. Auch Lautsprecher sowie Maus und Tastatur befinden sich im Lieferumfang.

Der Targa-PC wird von Lidl
ab Montag, den 18. Oktober für 1099 Euro
verkauft. Die Herstellergarantie beträgt 3 Jahre. Neu ist die Rückgaberegelung von Lidl: Das Gerät kann nicht wie bisher innerhalb eines Monats gegen Vorlage des Kassenbons zurückgegeben werden. (dd)


Kostenlose Downloads von Security- und Peripherie-Guide sowie News, Trends und Tests rund um die Systems 2004

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen