Neuer Scanner von Epson digitalisiert Negative

KomponentenWorkspaceZubehör

Der Epson F-3200 kann herkömmliche Negative oder Dias einscannen und ein digitales Archiv aufbauen.

Der neue Scanner von Epson kann Filmvorlagen vom 35-mm Kleinbildfilm bis zum Großbildfilm im Format 9 x 12 Zentimeter schnell digitalisieren. Ein 3200-dpi-Scanner verarbeitet auch Bildvorlagen bis zu 10 x 15 Zentimeter Größe.

Die Filme und Bilder werden während des Scan-Vorgangs durch die Scan-Software “Silverfast Ai 6” automatisch bearbeitet, um Staub- und Kratzer zu entfernen. Die Funktion ist auch abschaltbar.

Der Scanner kommt mit einer LCD-Anzeige, die das eingescannte Bild sofort zeigt. Die Dateien werden auf Speicherkarten sofort abgelegt oder auf Fotodruckern direkt ausgedruckt.

Das Gerät kostet 799 Euro und lässt sich per USB 2.0 und FireWire an PC und Macintosh anschließen. (mk)

Systems 2004: Halle B1, Stand 105

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen