Netscape-Gründer: Microsoft kommt mit IE unter Druck

BrowserWorkspace

Marc Andreessen hält ein Wiederaufflammen des Browser-Krieges für möglich, wenn auch mit anderen Beteiligten.

Nach Meinung des
Netscape
-Gründers sei nicht sein früheres Unternehmen Microsofts Gegner, sondern
Apple
Computers Safari und der Open-Source Browser Firefox. “Es kann sich zu einem Doppelschlag von Firefox und Safari entwickeln”, sagte Andreessen gestern auf der
Web 2.0 Conference
in San Francisco. “Microsoft muss im Konkurrenzkampf darauf reagieren.”


Firefox
ging aus dem Open Source-Projekt
Mozilla
hervor, das den Netscape-Browser weiterentwickelt. Während die Browser-Entwicklung seit 1998 praktisch stillstand, sei
Microsoft
nun gezwungen, neue Features für den Internet Explorer zu entwickeln. Aber Microsoft wäre nicht Microsoft, wenn der Konzern nicht eine aggressive monopolistische Taktik einschlagen würde, um die Konkurrenz auszuschalten. “Wenn ich Microsoft wäre, würde ich mir überlegen, wie ich die Schraube anziehen kann, um mein Monopol zu verteidigen”, sagte Andreessen. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen