UMS-Server: Tobit David V8 Office-Edition
Kommunikationszentrale

Netzwerke

Die neue Version des beliebten UMS-Servers David bringt eine Menge nützlicher Neuerungen mit. Die Office-Edition richtet sich an Büros mit bis zu zehn Clients.

Testbericht

UMS-Server: Tobit David V8 Office-Edition

Die UMS-Lösung ist in der Office-Edition auf die Anforderungen von Büros mit bis zu zehn Clients zugeschnitten. Mails, Faxe sowie Sprach- und SMS-Meldungen lassen sich am Rechner bearbeiten. Auch die Verwaltung von Aufgaben und Terminen sowie multimedialer Dateien sind problemlos möglich. Das David Info-Center ist die zentrale Komponente zur täglichen Arbeit. Über diese Oberfläche werden Mails verschickt oder Videos verwaltet. Auf der Oberfläche findet man sich auf Anhieb zurecht.

Die V8-Version wartet mit vielen Neuerungen auf, vor allem im Bereich Multimedia. So lassen sich unter anderem per Mausklick Radio- und TV-Programme aufzeichnen. Abgerundet wird das Komplettpaket durch den einfach zu bedienenden Media-Player.

Auch die V8-Version lässt sich problemlos in Betrieb nehmen.
Der Server ist schnell aufgesetzt und die Clients lassen sich mit wenigen Handgriffen konfigurieren.


Fazit.
V8 der Name ist Programm. Diese UMS-Lösung ist auf jeden Fall empfehlenswert.


Auf einen Blick

UMS-Server: Tobit David V8 Office-Edition

Positiv:
– intuitive Bedienoberfläche
– zahlreiche Erweiterungen verfügbar

Negativ:
– Feature-Fülle erfordert Einarbeitungszeit

Info:
Anbieter:
Tobit

Preis: 290 Euro plus Mehrwertsteuer für fünf User und einen Port
Plattform: Server: Windows 2000 Pro, 2000 Server/XP Pro, XP 2003 Server, Red Hat, Suse, Debian; Client: Windows 98/Me/NT/2000/XP