Sony Japan verwendet keinen Kopierschutz mehr

WorkspaceZubehör

Der Unterhaltungs- und Elektronikkonzern Sony wird im Mutterland Japan ab sofort nur noch Audio-CDs ohne Kopierschutz anbieten.

Eine Kehrtwendung macht derzeit
Sony
in Japan: dort werden jetzt keine Sony-Musik-Cds mit Kopierschutz mehr angeboten. Als Grund für diesen unerwarteten Schritt nennt der Konzern nicht etwa die vielfachen Kundenbeschwerden über nicht abspielbare CDs, sondern ein angeblich verändertes Urheberrechtsbewusstsein der Konsumenten und eine verschärfte Gesetzeslage.

Nachweisbar ist allerdings, dass die Einführung des Kopierschutzes bei Sony keineswegs eine Steigerung der CD-Absatzzahlen bewirkte, so dass die Kosten für Copy-Blocker das Gesamtergebnis drückten statt hoben. (fe)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen