Photokina: SanDisk bringt Compact Flash Card mit 8 Gigabyte

Data & StorageMobileStorage

Der Speicherkarten-Hersteller SanDisk gab am Donnerstag bekannt, mehrere neue Speicherkarten auf den Markt zu bringen, die eine bis dato einzigartige Kapazität von bis zu 8 GByte haben sollen.

In einer aktuellen Mitteilung informiert der Elektronik-Konzern SanDisk über die Entwicklung einer neuen Generation von Speicherkarten, die eine Kapazität von bis zu 8 Gigabyte liefern. Dies bestätigt den Trend einer enormen Steigerung der Aufnahmefähigkeit, die den vor allem in Digitalkameras eingesetzten Compact Flash Karten prophezeit wird (wir berichteten).

Die neuen Dimensionen werden dem Hersteller zufolge über die Multi-Level Cell (MLC)- bzw. “advanced controller”-Technologie erreicht, die eine Vervierfachung des Speicherplatzes zulassen. Die Geschwindigkeit der Karten wird dabei nicht beeinträchtigt, so SanDisk.

Während die Ultra-II-CF-Karten ab sofort bis 2 Gigabyte zu haben sind, kommt die 4-Gigabyte-Version im Laufe des Oktobers für 465 Euro. Der Gigant mit 8 Gigabyte soll im November erhältlich sein und satte 930 Euro kosten. SanDisk setzt die neue Technologie auch in anderen Speicherkarten wie der Ultra-II-MS Pro und der Ultra-II-SD ein, bei denen Kapazitäten bis zu 4 Gigabyte im einen und 2 Gigabyte im anderen Fall angeboten werden.
(ah/mk)

Weitere Infos:

SanDisk Pressemitteilung

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen