Mphase und Lucent demonstrieren Nano-Batterie

ForschungInnovationKomponentenWorkspace

Mphase und Lucent haben erstmals eine auf Nanotechnologie basierende Batteriezelle demonstriert.

Der in den USA gezeigte Prototyp basiert auf einer Entdeckung von
Bell Labs
, dem Forschungszentrum von
Lucent
: Demnach können flüssige Elektolyt-Tropfen auf mikroskopischen “Nanogras”-Strukturen in einem ruhenden Zustand verweilen und bei Bedarf in Bewegung gesetzt werden. Dadurch komme es zu einer Reaktion, die Elektrizität produziert. Die beiden Firmen gaben an, dass sich damit neuertige Batterien mit präziser Steuerungsmöglichkeit entwickeln lassen.

Künftige Batterien auf Basis der vorgestellten Technologie könnten eine deutlich höhere Lebenszeit erreichen als heutige Produkte, so
Mphase
und Lucent. Nanogras-Batterien seien demnach für mehr als ein Jahrzehnt Lebensdauer gut. Potenzielle Awendungsgebiete der Technologie seien Bereiche im Militär, Industrie, Krankenwesen und der Unterhaltunselektronik. Erste Produkte sollen Ende 2005 zu kaufen sein, so Mphase. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen