Intel präsentiert mobilen Pentium 4 mit 3,33 Gigahertz

KomponentenWorkspace

Am gestrigen Dienstag hat der Chiphersteller Intel auf seiner Website bekanntgegeben, dass ein neuer mobiler Prozessor entwickelt wurde, der Hyperthreading unterstützt und 3,3 Gigahertz liefert.

Am 28.09.04 hat der Chipkonzern Intel in Santa Clara, Kalifornien den neuen Intel Pentium 4 548 vorgestellt, der nun mit 3,3 Gigahertz der schnellste Notebook-Prozessor der Intel-Familie ist und die von Intel patentierte Hyper-Threading-Technologie beinhaltet.
Konzipiert sei der Chip für große Notebooks, die sozusagen als Desktop-Ersatz dienen. Durch die Geschwindigkeit gepaart mit Hyper-Threading kann der Nutzer mehrere rechenintensive Multimediaanwendungen zeitgleich ablaufen lassen.
Technologisch basiert der 548 auf der Intels markterprobter 90 Nanometer-Technologie. Andere Merkmale sind ein 1 MB Second-Level-Cache sowie 13 neue SSE3(Streaming SIMD 3 Extensions)-Erweiterungen. Auch im Bereich Power-Management hat der 548 einiges zu bieten. Neben der Unterstützung von Speedstep gibt es noch die Funktionen Deep Sleep und Deeper Sleep.
Der neue Intel P4 548 ist kompatibel zu Intel 852GME und Intel 852PM Chipsätzen, und soll bei Bestellmengen ab 1000 Stück 262 Dollar kosten. (ah)

Weitere Infos:

Intel Pressemitteilung

http://www.intel.com/pressroom/archive/releases/20040928comp.htm

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen