Erster JPEG-Trojaner aufgetaucht

Sicherheit

Am vergangenen Sonntag wurden beim Usenet-Anbieter Easynews.com die ersten manipulierten JPEG-Files gefunden.

Wie Bugtraq und Easynews.com berichteten, wurden am Sonntag dem 26.09.04 zwei manipulierte JPEG-Dateien in Newsgroups aufgespürt, welche versuchen die Sicherheitslücken (
wir berichteten
) von Windows XP auszunutzen. Im Prinzip sollte die Betrachtung des Bildes ausreichen, um einen Trojaner auf den Rechner zu laden. Allerdings konnte die FTP-Seite, die diesen Download realisieren sollte, umgehend offline gesetzt werden. Dies durch die schnelle Reaktion der Administratoren von Easynet.com die angaben, ein Frühwarnsystem für ihre Seiten geschrieben haben, welches auch anschlug. (ah)

Weitere Infos:

Bugtraq Nachricht

http://www.securityfocus.com/archive/1/376526/2004-09-26/2004-10-02/0

Report von Easynews.com zum Auftauchen der Bilder

http://www.easynews.com/virus.html

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen