Pocket-PC: HP Ipaq
HP Ipaq h5550

KomponentenWorkspaceZubehör

Das Flaggschiff im Handheld-Angebot von HP ist mit Bluetooth, WLAN und Irda ausgestattet. Positiv fallen der große Speicher und der für Pocket-PCs seltene Fingerabdruckscanner auf.

Testbericht

Pocket-PC: HP Ipaq

Das Flaggschiff im Handheld-Angebot von HP ist mit Bluetooth, WLAN und Irda ausgestattet. Positiv fallen der große Speicher und der für Pocket-PCs seltene Fingerabdruckscanner auf. Dieses System ermöglicht eine sichere Verwahrung auch von schützenswerten Daten. Schade, dass auch dieses Gerät keine günstigen CF-Karten liest. Insgesamt ist der IPAQ h5550 das teuerste Gerät dieses Vergleichs.

Die besondere Ausstattung mit einem Fingerabdruckscanner macht den HP Ipaq h5550 außerdem zum mobilen Datensafe.


Technische Daten

Pocket-PC: HP Ipaq

CPU/MHz: PXA 255/400

RAM (davon frei): 128

ROM (MByte): 48

SD/SDIO/CF/MMC: ja/ja/nein/nein


Irda/Bluetooth/WLAN:
ja/ja/ja

Speaker/Line-out/Mic: ja/ja/ja


Display:
3,5″/240 x 320

Kamera: nein

Akku/Kapazität (mAh): Li-Polymer/1250

Maße (mm): 138 x 84 x 16

Gewicht (g): 207

Besonderheiten: Fingerabdruckscanner

Betriebssystem: Windows Mobile 2003


Preis:
585 Euro

Aktuelle Preise:
Preisvergleich