HP und Sun: Erfolgsmeldungen jagen sich

Netzwerk-ManagementNetzwerke

Fast schon im Stil verblichener sozialistischer Regierungen überbieten sich die Konkurrenten Hewlett Packard und Sun gegenseitig mit Erfolgsmeldungen. Wenn Sun stolz mitteilt, daß die Beta-Version von Solaris 10 bereits 500.000 Mal als Download weggegangen ist, verkündet HP, daß man in 18 Monaten 200 Sun-Kunden übernommen habe.

Das IT-Konkurrenzpaar, das sich derzeit am heftigsten bekriegt, sind offenkundig HP und Sun. Sun verkündet stolz, daß bereits mehr als eine halbe Million User die Beta-Version des Betriebssystems Solaris 10 bereits heruntergeladen hätten, was nach Einschätzung von ComputerWire der größte Test für eine Unix-Plattform ist, den es bisher gegeben hat. HP dagegen vermeldet, daß man im Rahmen des Programms Sun Eclipse gut 200 Kunden von Sun abgeworben habe, von denen 40 aus dem Finanzsektor stammen, den Sun gerne dominieren würde. Außerdem ließ HP verlauten, daß die Migrationsrate von Sun zu HP in den letzten drei Monaten um 50 Prozent gestiegen sei. Damit dürften beide Unternehmen Plansollüberfüllungsquoten in der Tradition Erich Honeckers zu vermelden haben. (dj,al)

Autor: axel
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen