Photokina: Samsung zeigt Bildschirm mit Kartenleser

KomponentenWorkspaceZubehör

Der neue TFT-Bildschirm von Samsung überzeugt mit schneller Reaktionszeit, einem TV- und Radiotuner und einem Kartenleser.

Der koreanische Hersteller setzt auf Gimmicks und das zunehmende Zusammenwachsen von Unterhaltungselektronik und Computertechnik. So kommt der neue Multimedia-Bildschirm nicht nur mit allen Vorzügen, die in moderner Computermonitor benötigt (17-Zoll-Display, Helligkeit 400 Candela, Kontrast 450:1 und hohe Auflösung), sondern auch mit zahlreichen Gimmicks.

Der integrierte Memory Card Reader des SyncMaster 730MP erlaubt das Betrachten von Fotos und anderen digitalen Informationen ohne angeschlossenen PC, kann aber mit Hilfe eines USB-Anschlusses auch als zusätzliches Rechner-Laufwerk genutzt werden. Der Reader erkennt Smartmedia, Compact Flash und SD-Cards und ist an der Seite des Monitors angebracht

Wenn schon Multimedia, dann richtig: An den Seiten sind Lautsprecher mit Dolby-Klang angebracht, die den Sound aus dem PC sowie dem integriertem TV- und Radio-Tuner eindrucksvoll abspielen. Die Picture-inPicture-Technik des TV-Tuners erlaubt, gleichzeitig fernzusehen und mit dem PC zu arbeiten.

Der 17-Zöller SyncMaster 730MP kommt im vierten Quartal 2004 in den Handel. Einen Preis wollte der Hersteller noch nicht bekannt geben, vermutlich, weil er noch EU-Zollvorgaben abwarten will. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen