Fingerabdruck-Sicherung fürs Handy

MobileSicherheitSicherheitsmanagementSmartphone

Auch das Smartphone mit all seinen gespeicherten Daten und Telefonnummern will gesichert sein. Dieses Problems hat sich nun der koreanische Hersteller Pantech angenommen.

Mit einem neuen Mobiltelefon von
Pantech aus Korea
kommen nun Sicherheitsfunktionen aufs Handy, die bislang nur in Notebooks und PCs üblich waren: Der integrierte Fingerabdruck-Scanner schützt auch solche Telefone, deren Pin-Nummer versehentlich weitergegeben oder auf dem Schreibtisch liegengelassen wurde.

Nur, wer zuvor seinen Finger auf den Scanner legt, hat dann noch Zugriff auf Adressbuch, Notizen und andere Daten. Das Pantech GI100 wird mit 1,3 Megapixel-Kamera und Farb-TFT-Display geliefert. Das Gerät soll zuerst in Asien und dann in Europa ausgeliefert werden. Der stolze Preis von 585 US-Dollar gilt natürlich nur ohne Mobilfunk-Vertrag – Daten über Verhandlungen mit europäischen Mobilfunk-Unternehmen sind allerdings noch nicht bekannt.

Der Prototyp wurde bereits im August hinter geschlossenen Türen auf Telekom-Konferenzen gezeigt, das endgültige Modell erblickt jetzt das Licht der Welt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen