Toshiba Pocket PC e830: WLAN und Bluetooth in einem Gerät

WorkspaceZubehör

Das 4-Zoll-TFT-Farbdisplay des PDAs lässt sich ins Querformat umschalten.

Der japanische Elektronikkonzern
Toshiba
stellt mit dem
Pocket PC e830
einen neuen Business PDA vor, der Wi-Fi (Wi-Fi 802.11b) und Bluetooth integriert. Das gab das Unternehmen heute in Neuss bekannt. Per Tastendruck kann der Benutzer entscheiden, welche Technologie er für die drahtlose Kommunikation nutzen möchte. In Kombination mit dem 520 MHz Intel PXA 272 Prozessor sowie dem 128 MByte großen SDRAM-Arbeitsspeicher soll sich das neue Modell auch für anspruchsvolle Anwendungen eignen. Das installierte Betriebssystem ist Microsoft Windows Mobile 2003 Second Edition für Pocket PC.

Erweiterungsmöglichkeiten für zusätzliche Speicherkomponenten bestehen über die integrierten CompactFlash-II- und Secure Digital (SDIO)- Steckplätze. Die Ausrichtung des 4-Zoll-TFT-Farbdisplays lässt sich vom Hochformat ins Querformat umschalten, was beim Betrachten von Internet-Seiten Vorteile bringt. Außerdem unterstützt das neue Betriebssystem die VGA-Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten, die Toshiba schon mittels eigener Software im Pocket PC e800 ermöglichte. Darüber hinaus lassen sich Termine, Adressen, Notizen und Aufgaben verwalten sowie E-Mails bearbeiten.

Zur weiteren technischen Ausstattung gehören 64 MByte NOR-ROM, IrDA, USB-Cradle, Lautsprecher und Mikrofon und ein austauschbarer Lithium-Ionen-Akku. Der Pocket PC e830 hat die Abmessungen (B x H x T) 77 mm x 135 mm x 16.7 mm und wiegt 198 Gramm.

Das Gerät ist ab sofort zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 749 Euro erhältlich. (mk)
( de.internet.com – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen