Yakumo bringt WLAN-Hardware

Netzwerke

Der Hersteller, bisher vor allem bekannt für Kameras, PDAs, Displays und Notebooks, bringt seine ersten Geräte zum Aufbau eines WLANs auf den Markt.

Im Netzwerkbereich startet Yakumo mit dem QuickWLAN Access Router und dem QuickWLAN USB Stick, die 59 beziehungsweise 29,90 Euro kosten sollen. Router und Client-Adapter funken mit 54 MBit nach dem Standard 802.11g und beherrschen neben der üblichen Verschlüsselung mit WEP auch WPA und TKIP (Temporal Key Integrity Protocol). Dazu kommt ein MAC-Adress-Filter.

Der Router besitzt einen 4-Port-Switch; über einen einfachen URL-Filter können bis zu 20 Internet-Adressen gesperrt werden. Eine Firewall ist allerdings nicht an Bord. (dd)

Weitere Infos:

Yakumo

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen