HP bringt portables Multimedia-Notebook

MobileNotebook

Bis zu sechs Stunden Akkubetrieb soll das Centrino-Gerät erlauben. DVD-Brenner und Kartenleser sind integriert.

Mit dem neuen Pavilion dv1000 Entertainment Notebook hat der Hersteller
Hewlett Packard
einen Rechner vorgestellt, der sich an Privatnutzer mit Interesse an Multimedia-Funktionen auf einem portablen Gerät richtet. In dem 2,4 Kilogramm schweren Gerät arbeitet ein Intel-Prozessor der Centrino- oder Celeron M-Architektur. Bis zu sechs Stunden Betrieb sollen beim Centrino-Modell ohne Stromversorgung möglich sein.


Die Geräte
verfügen wahlweise über einen Dualformat DVD-Brenner oder ein Combo-Laufwerk sowie ein Kartenlesegerät. Für die Bilddarstellung sorgt ein 14-Zoll-WXGA TFT-Display im 15:9-Format (Auflösung: 1.280 x 768). Für den Datentransfer kann der Anwender auf drei USB 2.0-Schnittstellen und einen Firewire-Anschluss (IEEE 1394) zurückgreifen.

Zur Ausstattung gehört auch ein Software-Paket mit Entertainment- und Business-Anwendungen und dem Betriebssystem Windows XP Home. Die HP Pavilion dv1000 Entertainment-Notebooks sind ab Oktober zu einem Preis ab 1199 Euro im Handel verfügbar. (mk)
(
de.internet.com
– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen