Dritte Ausgabe von Photoshop Elements

WorkspaceZubehör

Adobe bringt eine neue Version seiner Bildbearbeitung Photoshop Elements auf den Markt, die vor allem neue Funktionen für die Verwaltung der Fotobestände mitbringt.

Photoshop Elements 3.0 bringt verbesserte Funktionen zur einfachen Korrektur von häufig bei Digitalfotos auftretenden Fehlern, etwa bei Belichtung und Farbe, mit. Zudem hat man dem Programm eine Bildverwaltung verpasst, mit der Bilder in verschiedene Kategorien sortiert werden. Stichwort-Tags und ein Bildvergleich helfen, auch in großen Beständen die Übersicht zu behalten. Neu hinzugekommen sind zudem 16-Bit-Farbunterstützung und der Import der Rohdaten aus Digitalkameras.

Photoshop Elements 3.0 soll im Herbst für 100 Euro auf den Markt kommen; die Mac-Version – die ohne die Funktionen zur Bildverwaltung auskommen muss – soll für 90 Euro zu haben sein. Gleichzeitig kündigte Adobe an, auch seine Videoschnitt-Software
Premiere in einer Elements-Version
zu veröffentlichen. (dd)

Weitere Infos:

Adobe

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen