Wi-Fi Alliance: Multimedia per WLAN

Netzwerke

Der Herstellerverband beginnt mit der Zertifizierung von Geräten für einen Multimedia-Standard, der Audio- und Videoübertragungen über das Funknetzwerk verbessern soll.

Mit WMM (Wi-Fi Multimedia) nimmt die Wi-Fi Alliance Teile des künftigen IEEE-Standards 802.11e vorweg ? ähnlich wie seinerzeit mit WPA Teile des Sicherheitsstandards 802.11i umgesetzt wurden, bevor der Standard endgültig verabschiedet war.

WMM soll Quality-of-Service-Funktionen für das WLAN bereitstellen, so dass Audio- und Videosignale mit einer bestimmten Priorität beziehungsweise Bandbreite übertragen werden, etwa für Videostreams oder Internet-Telefonie. Dabei sollen nicht nur die Netzwerkhersteller ihre Geräte zertifizieren lassen können, sondern auch die Hersteller von Unterhaltungselektronik, die ihre Geräte mit WLAN ausrüsten. (dd)


Weitere Infos:


Wi-Fi Alliance

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen