Mail-Postfächer werden sauberer

SicherheitSicherheitsmanagementSoftwareVirusZusammenarbeit

Im August waren nicht nur weniger Viren und Spam unterwegs, es wurden auch weniger lustige Bilder und elektronische Grußkarten verschickt.

Message Labs, Anbieter von E-Mail-Security-Dienstleistungen, hat die gefilterten Mails der letzten Monate ausgewertet. So ging der Anteil nicht-arbeitsrelevanten Materials, etwa pornografische Bilder, Comics oder E-Cards, in den Unternehmenspostfächern zurück ? von 0,07 Prozent auf 0,02 Prozent. Und auch der Anteil von Spam und Viren nahm ab: Von allen durch MessageLabs gescannten E-Mails wurden im August 84,2 Prozent als Spam klassifiziert; im Juli 2004 waren es noch 94,5 Prozent. Der Anteil der virenverseuchten Mails schrumpfte im im gleichen Zeitraum von 7,3 Prozent auf 6,9 Prozent. (dd)

Weitere Infos:

Message Labs

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen