AVM senkt Preise seiner Bluetooth-Sets

Netzwerke

Die Sets bestehen aus je einem Bluetooth-Access-Point und USB-Adapter und werden bis zu 50 Euro billiger.

Die BlueFritz!-Geräte von AVM verbinden PC und Notebook mit Bluetooth-Geräten wie Handy, PDA oder Drucker und erlauben den drahtlosen Zugang ins Internet. Per Software stehen zudem Dienste wie SMS und Fax auch auf dem PC zur Verfügung.

Der Adapter BlueFritz! USB v2.0 kostet ab sofort 49 Euro; bisher war er für 89 Euro zu haben. Billiger werden auch die Komplettsets mit Access-Point: Das Bundle aus USB-Adapter und Basisstation BlueFritz! AP-ISDN kostet nun 149 Euro (vorher 189 Euro). Der AP-ISDN ist nur 35 Gramm schwer und so groß wie eine Visitenkarte. Er verbindet bis zu sieben PCs mit Internet und ISDN.

Sein Pendant für den DSL-Anschluss, BlueFritz! AP-DSL ? ebenfalls mit einem USB-Dongle ?, ist ab sofort für 179 Euro (vorher 219 Euro) zu haben und das Set BlueFritz! AP-X plus USB-Adapter für 199 Euro (vorher 249 Euro). Der AP-X verbindet wie der AP-ISDN Computer per Bluetooth mit Internet und ISDN, bringt aber auch zwei Anschlüsse für analoge Telefone mit. (dd)


Weitere Infos:


AVM

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen