Dell PDA Axim X30
Pocket-PC

KomponentenWorkspaceZubehör

WLAN und Bluetooth setzen Standards bei Pocket-PCs. Die neuen Technologien machen vollkommen kabelloses Arbeiten möglich. Mit Hilfe der Windows Mobile Second Edition kann die Bildschirmausrichtung beim Dell X30 frei gewählt werden.

Testbericht

Dell PDA Axim X30

Der neuste Spross der Dell-Familie ist der erste in Deutschland erhältliche Pocket-PC mit Windows Mobile 2003 Second Edition. Bei dieser Version besteht die Möglichkeit, die Bildschirmausrichtung zu ändern, was vor allem beim Betrachten von Internet-Seiten Vorteile hat. In dem Gerät steckt der neue Bulverde-Prozessor von Intel, der laut Hersteller noch stromsparender sein soll und trotzdem schneller als seine Vorgänger der Xscale-Familie. Er leistet 628 MHz und bezieht seinen Strom aus einem 950-mAh-Li-Ionen-Akku. Das 140 Gramm leichte Gerät verfügt über alle gängigen Kommunikationsmöglichkeiten wie Irda, Bluetooth und WLAN. Die Anschlüsse am Gerät sind kompatibel zu den älteren Geräten der Dell-X3-Reihe.


Technische Daten

Dell PDA Axim X30

CPU/MHz: PXA 270/628

RAM (davon frei): 64 (63,41)


ROM (MByte):
64

SD/SDIO/CF/MMC: ja/ja/nein/ja

Irda/Bluetooth/WLAN: ja/ja/ja

Speaker/Line-out/Mic: nein/ja/nein

Display: 3,5″/240 x 320

Kamera: nein

Akku/Kapazität (mAh): Li-Ion/950

Maße (mm):
114 x 77 x 14

Gewicht (g): 140

Besonderheiten: nein


Betriebssystem:
Windows Pocket PC 2003 Premium (Second Edition)

Preis: 382 Euro

Aktuelle Preise:
Preisvergleich