von Jeffrey Burt 0

Die neue eFuse-Technik von IBM gestattet es den Prozessoren, ihre Arbeitsvorgänge selbst zu steuern, etwa die Speicheroperationen und Geschwindigkeit einzelner Vorgänge. So kann sich das System an sich verändernde Situationen anpassen und unter dem Strich die Leistung steigern.

Mehr

SPH-V5400 kommt mit 1,5 Gigabyte Speicherplatz und umfangreichen Multimedia-Funktionen.

Mehr

Die aktuelle Entwicklerversion 2.1.4 wartet mit vielen neuen Funktionen auf, die in Kürze als Teil des fertigen Gimp 2.2 erhältlich sein werden.

Mehr

Die Universitäten stellen Know How zur Verfügung. Das Grid-Computing soll in europäischen Unternehmen für wirtschaftliche Vorteile sorgen.

Mehr

Einstiegspreis ab 1.349 Euro : Das neue Notebook des deutsch-japanischen Herstellers kommt mit Hyperthreading-Mobil-Pentiums und lässt sich beim Speicher auf 2048 MByte aufrüsten.

Mehr

Um die Handys mit der überlauten Ausschaltmelodie ranken sich viele Gechichten. Doch jetzt wird alles gut: Prinz Siemens rettet die wachgeklingelten Prinzessinnen vor dem Hörsturz, ohne sich mit den Partnern bei den Telekom-Unternehmen anzulegen.

Mehr

Hauptsache, es gibt neue Strategiepapiere: die Deutsche Telekom gab auf Nachfrage einiger Presseorgane zu, an der Wiedereingliederung der Internettochter T-Online zu arbeiten.

Mehr

Die vergangene Woche vorgestellten Dual-Core-Opterons von AMD werden von zahlreichen Software-Unternehmen mit speziellen Versionen unterstützt. Kunden sollten allerdings auf geeignete Software-Lizenzen achten.

Mehr

Das schnelle Speichergerät “TagmaStore” kommt mit Virtualisierungs-Support, der eine Vernetzung von Storage-Servern erlaubt, die gleichzeitig auf den TagmaStore wie auf einen Arbeitsspeicherbereich zugreifen können.

Mehr

Die Updates an der Tablet-PC-Edition von Windows XP, die sich im Service Pack 2 verstecken, sollen die grundlegenden Mängel des Systems beseitigen. Daniel Robinson bezweifelt, dass die kleinen Software-Änderungen helfen.

Mehr