IBM: Storage-Systeme für den Mittelstand

Data & StorageStorage

IBM hat zwei neue Festplattensysteme für den Einsatz in Storage Area Networks (SAN) vorgestellt.

Das IBM TotalStorage DS300 ist eine Einstiegslösung für den Mittelstand und soll ab 300 Dollar zu haben sein. Dank iSCSI können Unternehmen Storage Area Networks (SANs) auf Basis ihrer existierenden Gigabit-Ethernet-Netzwerke aufbauen. Ebenfalls neu ist das TotalStorage DS400, ein Fibre-Channel-basiertes System mit 2 GByte Bandbreite, das ab 5000 Dollar kosten soll.

Beide Systeme sind für das Rack konzipiert und benötigen 3U Höheneinheiten Platz. Die Modelle mit einem Controller sollen Ende September auf den Markt kommen, eine Version mit zwei Controllern Mitte Dezember. (dd)

Weitere Infos:

IBM

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen