Toshiba plant neue TabletPC-Initiative

KomponentenMobileTabletWorkspace

Zusammen mit Microsoft will Toshiba das Thema TabletPC wiederbeleben, nachdem die Umsätze in den letzten beiden Jahren deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben waren.

Selbstkritisch hat Toshiba laut ComputerWire eingeräumt, daß der TabletPC wegen seines Preises und der schlechten Vermittlung seiner Möglichkeiten an die Kunden bisher auf wenig Akzeptanz gestoßen sei. Vor allem die Kosten des TabletPCs sollen verringert werden, wobei Toshiba sich nicht darauf festlegen will, ob dies auch durch den Verzicht auf Funktionen wie Spracherkennung gehen soll. Auf der anderen Seite will der Hersteller künftig so genannte Organic-LED-Displays verwenden, die die Hintergrundbeleuchtung überflüssig machen und so den Energieverbrauch senken. Mehr Akzeptanz erwartet Toshiba auch von dem verstärkten Engagement von Microsoft ein deutlicher Schub für den TabletPC wird von der Einführung der Windows XP Tablet PC 2005 Edition erwartet. (dj)

Weitere Infos:

TabletPCs bei Toshiba:

http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/model_index_page.jsp?service=DE&ID=2329

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen