WLAN-Router von AVM

BreitbandNetzwerke

Mit der Fritz! Box SL WLAN bringt AVM sein erstes Gerät mit Wireless LAN auf den Markt. Alternativ können Clients auch per Ethernet und USB angeschlossen werden.

Die Fritz! Box SL WLAN verfügt über ein integriertes DSL-Modem und je einen Ethernet- und USB-Anschluss, über die PC und Notebook ins LAN und Internet gelangen. Zudem ist ein WLAN-Access-Point an Bord, der den Standard 802.11g mit 54 MBit pro Sekunde unterstützt. Neben WEP-Verschlüsselung mit 128 Bit stehen WPA-PSK und TKIP zur Absicherung des Funknetzwerkes zur Verfügung. Das LAN wird durch eine SPI-Firewall geschützt.

Wie andere AVM-Geräte unterstützt auch die Fritz! Box SL WLAN Traffic Shaping, also die möglichst optimale Verteilung von Download- und Upload-Bandbreite auf die verschiedenen Anwendungen.

Das Gerät soll Ende September auf den Markt kommen und 149 Euro kosten. (dd)


Weitere Infos:


AVM