Acer: Notebook mit 17-Zoll-TFT

MobileNotebook

Der taiwanische Notebook-Hersteller Acer erweitert sein Notebook-Angebot um Geräte mit 17-Zoll-Bildschirm. Die neue Serie Aspire 1800 wurde heute in Ahrensburg für den deutschen Markt angekündigt.

Das Acer Spire 1800 verfügt über PCI Express-Architektur, einen Intel Pentium 4 Prozessor und ein Widescreen-Display. Mit knapp 4,5Kilogramm und einem Lithium-Ionen-Akku mit einer Laufzeit von nur etwa einer Stunde ist das Gerät aber eher ein Desktop-Rechner mit eingebauter unabhängiger Stromversorgung. Zum Vergleich: Apple bietet ein PowerBook mit 17 Zoll Display ab 3,1 Kilogramm mit Lithium-Ionen-Batterie für bis zu 4,5 Stunden.

Die Acer Aspire 1800 Modelle basieren auf dem Intel 915P Chipsatz mit PCI Express-Architektur, einem Intel Pentium 4 Prozessor mit einer Taktfrequenz von 3,0 GHz. Der DDR333 Standard-Arbeitsspeicher von 512 MByte Dual Channel ist bis auf 2048 MByte erweiterbar und die ATA/100-Festplatte bietet eine Speicherkapazität von 80 GByte.

Diese Notebooks sind die ersten Produkte von Acer mit einem 17-Zoll-WXGA Widescreen-Display mit einer Auflösung von bis zu 1440 x 900 Pixeln. Der außergewöhnliche Bildschirm wird angesteuert durch die ATI Mobility Radeon X600 PCI Express X16 Grafikkarte mit 64 MByte externem DDR VRAM und DirectX 9.0 Unterstützung.

Zur Ausstattung gehört ein DVD-Supermulti-Laufwerk, S/PDIF-Unterstützung für digitale Lautsprecher sowie ein 5-in-1 Memory Card Reader (MultiMediaCard, Secure Digital, SmartMedia, xD-Picture Card und Memory Stick). Das Aspire 1800 verfügt außerdem über ein 2.1 Audio-System mit zwei Lautsprechern sowie einen eingebauten Subwoofer (Gesamtausgangsleistung 5 W) und ein integriertes Mikrofon.

Das Acer Aspire 1800 bietet Kommunikationsmöglichkeiten über ein integriertes V.92 56K Faxmodem und eine Gigabit Ethernet-Karte. Die IEEE 802.11g Wireless-Schnittstelle ermöglicht zusätzlich zu der Bluetooth-Technologie für PAN-Verbindungen kabellose Verbindungen zum lokalen Netzwerk.

Die Notebooks verfügen über mehrere I/O-Ports, z.B vier USB 2.0-Ports, einen S-Video-Port, einen Infrarot (FIR)-Port, einen Firewire IEEE 1394-Port und einen PC Card Steckplatz Typ II.

Die Notebooks Acer Aspire 1800 werden mit dem vorinstallierten Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition ausgeliefert. Das Acer Aspire 1800 ist ab Mitte September zu einem Preis ab 1899 Euro erhältlich. (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Acer

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen