FileMaker Server 7 Advanced setzt auf Web-Publishing

Big DataData & Storage

Die Server-Applikation für 100 gleichzeitige Webzugriffe auf die Datenbank ist vor allem für schnelles Internet-Publizieren konzipiert.

FileMaker kündigt gestern die sofortige Verfügbarkeit von FileMaker Server 7 Advanced in der englischen Version an. Der “große Bruder” von FileMaker Server 7 ist erweitert um Funktionen für das Web-Publishing und für das Verwalten und Einbinden von Anwendungen für Desktop und Web. Die Apple-Tochter FileMaker will mit der Software den gleichzeitigen Datenbank-Zugriff von 100 webbasierten oder 250 Desktop-Clients ermöglichen. Andere Datenbanken lassen sich durch die Unterstützung von Standards wie XML, ODBC und JDBC einfach integrieren.

Die Funktion “Instant Web Publishing” erstellt die Software eine Web-Version der FileMaker-Datenbank, die mit Darstellung der Client-Software fast identisch ist. Der Zugriff auf die Datenbank per Webbrowser soll dann sogar 20 Mal so viele Zugriffe gleichzeitig erlauben wie der “alte” Client FileMaker Pro 7.

Die deutsche Version des Programms ist ab dem 2. September 2004 zum Preis von 2499 Euro (netto) erhältlich. (mk)


Weitere Infos:
Filemaker

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen