Apple unterzeichnet Mobiltelefon-Deal

WorkspaceZubehör

Obwohl es ein “iPhone” auf absehbare Zeit nicht geben dürfte, hat der Computer- und Mediaplayer-Hersteller aus dem kalifornischen Cupertino doch einen Schritt in die Welt der Mobilkommunikation unternommen.

Der US-amerikanische Mobilfunkprovider Sprint gab bekannt, dass man für die Sprint PCS Vision Multimedia Services die Apple-Technik Quicktime einsetzen werde. Zukünftig können Besitzer eines Samsung MM-A700 Fernsehsendungen und andere Multimediainhalte über Quicktime empfangen.

Zusätzlich will Sprint als Quicktime-Streaming-Server den Apple Xserve G5 einsetzen. (mk)
( – testticker.de)

Weitere Infos:

Apple

Sprint

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen