Microsofts Musik-Shop startet noch diese Woche

WorkspaceZubehör

Die Beta geht zeitgleich zum neuen Media Player 10 an den Start. Einige Features werden später nachgereicht.

Der Software-Konzern wird in dieser Woche eine Betaversion des Musikshops MSN Music vorstellen. Zugleich soll die Vorabversion des Windows Media Player 10 am Donnerstag freigegeben werden. Das berichtet der US-Branchendienst ‘CNET’ heute unter Berufung auf Unternehmensquellen. Einige Funktionen – wie ein Chatfeature für die Nutzer – sollen erst später hinzugefügt werden. Der Webshop soll zwar viele web-basierte Komponenten haben, aber zugleich sehr stark an den Media Player gekoppelt sein. Erste Downloads kosten 99 Cents pro Titel, ein Monatsabo gehört erst einmal nicht zum Angebot.

In diesem Jahr soll – passend dazu – auch eine Reihe von Windows-basierter Entertainment-Hardware “Portable Media Centers” auf den Markt kommen. Creative Labs wird ebenfalls in dieser Woche ein entsprechendes Gerät auf den Markt bringen. Andere Bewerber sollen in den kommenden Monaten folgen. Zugleich zielt Microsoft mit dem Music-Download-Angebot auf den Markt des Home-Entertainments, das im Zentrum der Windows Media Center Edition steht.

Microsoft MSN soll zugleich sukzessive zum Content-Portal ausgebaut werden, wofür der Konzern kürzlich Exklusivrechte an der Vermarktung der US-Baseball-Liga erworben hatte, auch ein breitbandiger Videoservice für Filme und TV-Shows soll dort entstehen. (dd)

( de.internet.com – testticker.de)

Weitere Infos:

MSN

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen