Jetzt auch Zwangsaktivierung bei Symantec Deutschland

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Nachdem Kritiker Symantec zunächst daran hindern konnten, eine Zwangsaktivierung in seine Produkte einzubauen, will man nun auch hierzulande Microsofts Vorbild folgen.

Nachdem die Aktivierung der Symantec-Programme per Internet-Verbindung schon vergangenes Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika eingeführt wurde, soll sie ab September 2004 auch für die Deutschen gelten. Die auf der Software-Packung gedruckte Registrierungsnummer muss dann per Internet oder Telefon durchgegeben werden, um sich einen Aktivierungscode für den Computer zu holen. Damit muss der Rechner nur einmal aktiviert werden.

So will sich Symantec vor Raubkopierern schützen, denn die Aktivierung bindet den Code an den PC. Nach einiger Zeit (je nach Lizenzdauer) erlischt der Code, der Kunde muss seine PC/Software-Kombination dann bei Verlängerung der Lizenz erneut anmelden. (mk)

Weitere Infos:

Symantec Deutschland

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen