Preissenkung bei Terratecs Premium-Soundkarten

WorkspaceZubehör

Der Soundkartenhersteller TerraTec senkt seine Preise für Premium-Modelle und bietet im Low-Budget Bereich Karten unter 20 Euro an.

Die Topmodelle der von TerraTec gefertigten Soundkarten, die Aureon 7.1 FireWire und die Aureon 7.1 Universe, wurden um 20 Prozent im Preis gesenkt.

Dabei hat die Aureon 7.1 FireWire vor allem Hobbymusiker, Spiel- und Heimkino-Fans als Zielgruppe. Neben ihrem Firewire-Anschluss wartet diese externe Karte auf mit acht analogen Ausgängen (Cinch) 24 bit/192 kHz, einem analogen Line-Eingang (Cinch) 24 bit/96 kHz, einem Phono-Eingang (Cinch) mit Hardware RIAA und 24 bit/96 kHz, einem Kopfhörerausgang (6,3-mm-Klinke) mit Lautstärkeregler (24 bit/192 kHz), einem Mikrofon-Eingang (6,3-mm-Klinke) mit Gainregler und Peak-Anzeige (24 bit/96 kHz) sowie je einem optischen digitalen S/PDIF-Ein- und -Ausgang (TOS Link) 24 bit/96 kHz. Nach der Preissenkung rangiert diese Karte nun im Bereich von 200 Euro.

Die Aureon 7.1 Universe, deren Schnittstellen großteils mit der Aureon 7.1 FireWire übereinstimmen, bietet additiv koaxiales S/PDIF ist aber ein internes Gerät. Diese Karte ist nun für rund 170 Euro erhältlich.

Im Low-Budget-Bereich bringt TerraTec einen neuen Spieler aufs Feld, die Aureon 5.1 PCI mit einem CMI8738 MX-Soundchip. Sie verfügt über eine digitalen, optischen S/PDIF Ein-, sowie Ausgang, 3 Line-Ausgänge, einen Line-Eingang und einen Mikrofon-Eingang. Die unverbindliche Preisempfehlung für diese Karte beträgt 19,99 Euro; sie wird aber noch nicht von den Händlern ausgeliefert. (ah)

Weitere Infos:

Terratec

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen