Internet-Telefonie: Ortsvorwahl nur für Anwohner

NetzwerkeVoIP

Die Regulierungsbehörde hat verfügt, dass Ortsnetzrufnummern durch VoIP-Anbieter nur an Kunden innerhalb der jeweiligen Ortsnetze vergeben werden dürfen.

Die Internet-Telefonie-Dienste Sipgate und Nikotalk von Indigo Networks und Econo bieten hierzulande auch reguläre Ortsvorwahlen für die VoIP-Rufnummer an. Diese dürfen nach einer Verfügung der Regulierungsbehörde jedoch nur noch an Kunden in den entsprechenden Ortsnetzen vergeben werden. So soll verhindert werden, dass die geografischen Informationen der Ortsnetzrufnummern verfälscht und die begrenzten Rufnummerkontingente einiger Ortsnetze überstrapaziert werden.

Als ortsungebundene Telefonnummer werden von der RegTP 0700-Nummer bereitgestellt. Zudem prüft man die Einrichtung einer eigenen Rufnummerngasse für VoIP. (dd)

Weitere Infos:

RegTP

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen