H+BEDV: Virenschutz für Exchange-Server in neuer Version

SicherheitSicherheitsmanagement

In Version 4.0 des AntiVir Exchange Servers 2000/2003 hat H+BEDV die Spam-Erkennung optimiert. Zudem lässt sich das Programm besser an die IT-Infrastruktur anpassen.

AntiVir Exchange Server 2000/2003 schützt Microsoft Exchange Server Umgebungen vor Viren, Spam und unerwünschten Inhalten. Version 4.0 kommt mit einem verbesserten Spam-Filter und erlaubt die Definition neuer Filterregeln. Die Adresslistenfunktion soll zudem das Sperren bestimmter Mail-Versender und -Empfänger vereinfachen.

Durch eine erweiterte Skalierbarkeit lässt sich AntiVir Exchange Server 2000/2003 leichter an unternehmens- oder netzwerkspezifische Anforderungen und Gegebenheiten anpassen. Die Aktualisierbarkeit des Systems wurde durch die Möglichkeit, Updates über Shares zu verteilen, verbessert. Ebenfalls überarbeitet und erweitert wurden die Statistik-Reporte über die verarbeiteten Mails. (dd)

Weitere Infos:

H+BEDV

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen