Ricoh: Kameras mit geringer Auslöseverzögerung

WorkspaceZubehör

Im Vorfeld der Photokina 2004 stellt Ricoh zwei neue Kompaktkameras mit 4 Megapixeln vor.

Wie andere Ricoh-Kameras verfügen auch die Caplio R1 und die Caplio RZ1 über einen Makromodus, der Aufnahmen ab einem Zentimeter Entfernung erlaubt, und haben eine geringe Auslöseverzögerung von nur 0,1 Sekunde.

Beide Kameras nehmen Bilder mit 4 Millionen Pixeln auf und besitzen 12 MByte internen Speicher. Dazu kommt ein Steckplatz für SD/MMC-Karten.

Die RZ1 verfügt über ein Objektiv mit optischem 3fach-, die R1 über eines mit 4,8fach-Zoom.

Wie viel die Kameras kosten sollen und ab wann sie verfügbar sind, steht noch nicht fest. (dd)

Weitere Infos:

Ricoh

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen