Sun will HP-Kunden mit drastischen Preisnachlässen abwerben

CloudNetzwerkeServer

Keine Lizenz- und Supportgebühren für Solaris bis 2005: Sun Microsystems will die aktuelle Schwäche des Konkurrenten Hewlett Packard im Business-Segment ausnutzen und mit einem speziellen Programm Kunden abwerben.

Ab dieser Woche wird HP-Kunden Unterstützung bei der Migration von HP-UX-basierten Servern auf Sun-Architekturen mit Solaris angeboten. Neben Sparc-Systemen sollen bei “HP away”, so die interne Bezeichnung, auch Rechner mit AMD Opteron-CPUs offeriert werden, berichtet das ‘Wall Street Journal’ (Montagsausgabe) unter Berufung auf Larry Singer, Senior Vice President bei Sun.

Sun will die HP-Kunden dabei mit sehr niedrigen Preisen locken: Wer auf ein Solaris-System umsteigt, wird bis zum kommenden Jahr von allen Zahlungen an Sun befreit. Das Unternehmen hatte erst kürzlich neue Preisstrukturen eingeführt, mit denen Kunden nicht mehr für einzelne Rechner und Software-Lizenzen, sondern für Komplettpakete inklusive Support einen jährlichen Betrag entrichten. Erst ab 2005 würden wieder Lizenzgebühren und Kosten für den Support fällig. Bei der Entscheidung für ein Solaris-basiertes Opteron System will Sun einen 40-prozentigen Preisnachlass gewähren.

Der Technologiekonzern hat sich zum Ziel gesetzt, mindestens 150 größere HP-Kunden für den Kauf von Sun-Produkten zu gewinnen. Dies soll in den kommenden zwölf Monaten 200 Millionen Dollar Umsatz zusätzlich bringen. Das gesamte Programm beruht auf einem ähnlichen, jedoch deutlich kleineren Projekt, mit dem Sun seit dem Juli vergangenen Jahres Nutzer von HPs Alpha-Plattform zum Umstieg auf Sparc gewinnen will.

HP hatte am Donnerstag fast eine Woche vor dem ursprünglich geplanten Termin überraschend seine Quartalszahlen veröffentlicht. Dabei offenbarte man eine sehr schwache Entwicklung im Business-Segment. Drei der für den Bereich zuständigen Top-Manager wurden daraufhin ihres Postens enthoben. (mk)
(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Sun

HP

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen