Symantec stellt Norton Ghost 9.0 vor

Big DataData & StorageSicherheitStorage

In die neue Version des Datensicherungsprogramms hat Symantec die Drive Image Technologie des kürzlich übernommenen Unternehmens PowerQuest integriert.

Norton Ghost 9.0 hilft dem Anwender Systemdateien, Programme, Einstellungen, Dokumente und andere wichtige Daten zu sichern und im Bedarfsfall wiederherzustellen. Mit der neuen Hot-Imaging-Funktion können Festplattenkopien im laufenden Betrieb erstellt werden; zudem werden nun auch externe Laufwerke, etwa an USB- oder Firewire-Schnittstellen, unterstützt.

Der Backup-Prozess lässt sich automatisieren, so dass zum Beispiel täglich oder wöchentlich Sicherungskopien erstellt werden. Eine weitere Neuerung ist die Recovery Disk, mit deren Hilfe der PC gestartet werden kann, wenn das Betriebssystem nicht mehr reagiert.

Norton Ghost 9.0 ist voraussichtlich ab Mitte August für 69,95 Euro erhältlich; das Upgrade gibt es für 39,95 Euro. Images, die mit den Vorgängern Norton Ghost 2003 oder Drive Image 7.0 erstellt wurden, können weiter verwendet werden. (dd)

Weitere Infos:

Symantec

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen