Kopierprogramm Game Jack 4
Game Jack 4 & Computerspiele

Data & StorageKomponentenSicherheitStorageWorkspace

Game Jack 4 kopiert legal teure Computerspiele. Die Sicherheitskopien werden auf Festplatte abgelegt und beschleunigen so die Spiele, da das Laden von CD entfällt. Aber auch das Brennen auf CD ist möglich.

Images

Kopierprogramm Game Jack 4

Nach dem Erzeugen eines Images möchte man dieses auch gleich nutzen. Aber wie? Kein Problem: Virtuelle Laufwerke anwählen und dort das gewünschte Image auf eines der Laufwerksymbole oben im Fenster ziehen. Nur, bevor das klappt, ist zunächst der Eintrag Laufwerksanzahl auf einen Wert größer als 0 zu setzen. Danach erscheinen Computer-Abbilder der CD-Laufwerke, in die man Image-Dateien einlegt und diese startet.


Erweiterte Images erzeugen

So genannte erweiterte Images erlauben es, Kopien von Spielen herzustellen und diese mit zusätzlichen Dateien zu versehen, beispielsweise einem Update-Patch. Dazu im Programmfenster Erweiterte Kopie wählen und Leselaufwerk sowie Rekorder einstellen. Dann wählt man in Dateien den Ordner aus, der als Speicherort des zusätzlichen Files dienen soll, und klickt mit der rechten Maustaste darauf. Soll die Datei im Hauptverzeichnis landen, einfach mit rechts auf den Laufwerksbuchstaben klicken. Dann Datei hinzufügen anklicken und die gewünschte Datei auswählen. Nach einem Klick auf Start beginnt der Kopier- und Ergänzungsvorgang.


Rohlingerkennung

Kopierprogramm Game Jack 4

Manche Kopierschutzmechanismen suchen auf der CD nach einer Kennung, die nur auf CD-Rohlingen vorhanden ist. Diese Kennung gibt beispielsweise Auskunft über die maximale Geschwindigkeit, mit der ein Rohling beschreibbar ist. Ist sie vorhanden, geht der Kopierschutz davon aus, dass eine Kopie vorliegt. Das zu verhindern hilft die Option ATIP verstecken, die sich unten im Programmfenster befindet.

Eigene Label gestalten
Damit auch die Hüllen der Sicherheitskopien prachtvoll aussehen, liefert Game Jack ein einfaches Gestaltungsprogramm mit. Das bietet Rechtecke, Ellipsen und Kreise sowie Texte, Texteffekte und die Fähigkeit, Grafiken einzubinden. Tipp: Erst die Hüllen mit einem normalen Grafikprogramm entwerfen, dann als JPG speichern und schließlich als Grafik in den Labelgestalter einlesen. Denn in einem Grafikprogramm stehen wesentlich mehr optische Möglichkeiten zur Verfügung. Der Editor ist dann das ideale Werkzeug, um die Entwürfe passgenau für CD-Hüllen auszudrucken.

Bei Problemen Update laden
Falls es Probleme mit Copy Jack 4 gibt, hilft ein Update. Dazu links unten im Programmfenster unter Hilfe auf Update klicken und den Anweisungen des Programms folgen. Danach Game Jack beenden und das Update per Doppelklick starten. Anschließend läuft es besser.