HP stellt mobile Fotodrucker vor

DruckerKomponentenWorkspace

Die Geräte HP Photosmart 325 und 375 sind mobile Farbfotodrucker, die laut Hersteller in nur einer Minute professionelle Fotoabzüge im Format 10 x 15 Zentimeter produzieren.

Die neuen HP-Fotodrucker lassen sich leicht transportieren, sind aber noch nicht so klein, dass sie gemeinsam mit Digicams eine Polaroidkamera ersetzen könnten. Beide Geräte arbeiten mit 4 800 dpi und nutzen zur Steigerung der Bildqualität HPs Technologie “Photoret III Precision”. Wer neben “normalen” Fotogrößen etwa Passbilder drucken will, kann auf Wunsch vier Bilder auf das Fotoblatt setzen.

Die Drucker benötigen keinen PC, integrierte Speicherkartenleser “saugen” die Bilder selbst. Drucken und einfache Bildbearbeitung wie Zoomen, Drehen oder Rote-Augen-Entfernung sind direkt möglich. Der Photosmart 325 hat zur Nachbearbeitung ein 3,8 Zentimeter großes Display, der Photosmart 375 ein 6,4 Zentimeter großes.

An den Rechner lassen sich die Geräte per USB anschließen. Mit je 1,2 Kilogramm sind die Geräte leicht genug für den Transport. Der Photosmart 325 kostet 179 Euro, der Photosmart 375 ist für 249 Euro zu haben. Beide kommen im September in den Handel. (mk)

Weitere Infos:

Hewlett Packard Deutschland

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen