Toshiba bringt Mini-Festplatte mit 60 GByte

Data & StorageStorage

Die Mini-Speicher arbeiten kaum hörbar und fassen je nach Ausführung 30 oder 60 GByte Daten.

Im iPod-tauglichen 1,8-Zoll-Format bringt der japanische Halbleiter-hersteller Toshiba jetzt die beiden angekündigten Mini-Festplatten K6006GAH und MK3006GAL auf den Markt. Die handlichen Laufwerke sollen im Spätherbst in Serie gehen.

Toshiba nimmt für die Neuentwicklung in Anspruch, über die größte Datendichte auf einer Festplatte zu verfügen; die 30-GByte-Variante begnügt sich mit einer, die 60-GByte-Festplatte nutzt zwei Scheiben. Flüssigkeitsgefüllte Kugellager halten das Wartegeräusch auf kaum hörbaren 16 dB und den Stromverbrauch auf 0,3 Watt. Mit im Mini-Gehäuse sind bei beiden Modellen 2 MByte Cache integriert. Über die Preisgestaltung ist derzeit noch nichts zu hören. (dd)

( – testticker.de)

Weitere Infos:

Toshiba

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen