Mickey-Mouse-PC von Disney

KomponentenPCWorkspace

Der US-Medienkonzern Disney steigt ins PC-Geschäft ein. Das Unternehmen hat einen Rechner vorgestellt, der sich vor allem an jüngere Nutzer richtet.

Das Gerät trägt den Titel Disney Dream Desk PC und hat die Form der klassischen Mickey Mouse-Siluette. Das Desgin stammt von Frog, die den größten Teil der elektronischen Disney-Produkte entwerfen und mit dem Macintosh SE bereits im Jahr 1987 ihren Einstand in der IT-Branche gaben.
Mit dem Rechner sollen Kinder den Umgang mit PCs erlernen können, dementsprechend ist der PC in seiner Ausstattung mit anderen modernen Geräten vergleichbar.

In die Ohren am TFT-Monitor sind bereits Stereo-Lautsprecher integriert. In dem Rechner arbeitet ein 2,66 GHz Intel Celeron-Prozessor. Weiterhin stehen 256 MByte Arbeitsspeicher und eine 40 GByte-Festplatte zur Verfügung.

Das Modell soll über den Disney Online-Store und den Geschäften des Elektronikhändlers CompuUSA ab der kommenden Woche für 599 Dollar erhältlich sein. Der Arbeitsplatz für den Nachwuchs kann außerdem mit einer Digitalkamera (79 Dollar), einem Game Controller (19 Dollar), einem Drucker (70 Dollar) und sogar einer einfachen digitalem Videokamera (99 Dollar) erweitert werden. Alle Zusatzprodukte sind im gleichen Design gehalten. (dd)

(de.internet.com – testticker.de)

Weitere Infos:

Disney

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen