Bundesjustizministerium: Software-Patente keine Gefahr für Linux

BetriebssystemOpen SourceSoftwareWorkspace

Die auch von der deutschen Regierung mit getragene EU-Initiative zur Patentierbarkeit von Software bringt nach Ansicht von Justizministerin Zypries keine Probleme für Open-Source-Software mit sich.

In Berlin kann man den
Teilstopp
bei der Müncher Migration von Windows nach Linux nicht nachvollziehen. “Freie Software ist ein wichtiger Innovationsfaktor für den Standort Deutschland” behauptete das Ministerium gegenüber der Presse.

Ganz anders sehen das die Kritiker der geplanten EU-Richtlinie: Joachim Jakobs, Sprecher der Free Software Foundation Europe (FSFE) sieht einen Schaden für Konjunktur, Arbeitsplätze und Mittelstand in Deutschland voraus, wenn die Monopolisierung von Software nach US-amerikanischem Modell auch in Europa eingeführt wird. (dd)

( – testticker.de)

Weitere Infos:

Linux-Projekt München


Bundesjustizministerium

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen