Motorola: Zwei UMTS-Handys für Einsteiger

MobileMobilfunkSmartphone

Mit den Modellen C975 und V975 hat Motorola preiswerte UMTS-Mobiltelefone für den Massenmarkt angekündigt. Für Telefongespräche können beide auch auf das bewährte GSM-Netz zurückgreifen.

Sowohl das C975 als auch das V975 hat Motorola mit einer Digitalkamera ausgestattet, mit der beispielsweise an Videokonferenzen teilgenommen werden kann. Die Handys sollen im vierten Quartal auf den Markt kommen und preislich unter den bisher verfügbaren UMTS-Geräten liegen. Genauere Informationen gab es von Motorola allerdings bisher nicht.

Die beiden Mobiltelefone arbeiten nicht nur im UMTS-Netz, sondern auch in den drei GSM-Netzen und beherrschten den Datendienst GPRS. Sie spielen MP3-Dateien ab, bringen allerdings nur 2 MByte Speicher mit. Über TransFlash-Karten kann dieser jedoch erweitert werden.

Beim C975 handelt es sich um ein Handy im klassischen Design, beim V975 um ein Klapp-Handy. (dd)

Weitere Infos:

Motorola

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen