Deutscher PC-Markt wächst

WorkspaceZubehör

Zwar konnten PC-Markt und auch das Notebook-Segment zulegen, allerdings sinken die Margen und damit auch der Umsatz weiter.

Der deutsche PC-Markt verzeichnete mit 1,76 Millionen ausgelieferten PCs im zweiten Quartal 2004 einen Anstieg von 11,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Der Geschäftskunden-Bereich wuchs um 17,9 Prozent, während die Stückzahlen im Privatkundensegment um 3,8 Prozent anstiegen. Eine aktuelle Studie der Marktforschungsunternehmen Gartner wurde heute im britischen Egham präsentiert. Mit 22,1 Prozent Zuwachs machte das Notebook-Segment im ersten Quartal 35 Prozent des Gesamtvolumens aus.

“Die Nachfrage nach PCs im Geschäftskundenbereich ist weiterhin stark, obwohl sich die Preise momentan stabilisieren.” so die Gartner-Analystin Meike Escherich. “Allerdings sehen wir einen langsamen aber stetigen Abwärtstrend beim Notebook-Wachstum im Vergleich zum Vorjahr.”

An erster Stelle bei den Top 5 steht wieder Fujitsu Siemens. Die guten Zuwachsraten des deutschen Marktführers beruhen einerseits auf schwachen Ergebnissen in der Vorjahresperiode, auf der anderen Seite auf 36 Prozent Zuwachs im Geschäftkundenbereich und 40 Prozent Wachstum im Notebook-Bereich. Aldi-Partner Medion liegt diesmal knapp vor Acer und FSC an erster Stelle im Notebook-Bereich, schaffte aber nur 1 Prozent Wachstum im Desktop-Geschäft. HP, Spitzenreiter im westeuropäischen Markt, hat weiterhin mit internen Problemen zu kämpfen und verzeichnete diesmal sogar einen Rückgang im Geschäft mit Privatkunden sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen. Acer erkämpfte sich weiterhin den höchsten Zuwachs. Direktvertreiber Dell gewinnt zum zweiten Mal in Folge einen Marktanteil über 5 Prozent und profitiert weiterhin vom generell positiven Trend im Großkundengeschäft.

“Die schlechte Nachricht ist, dass Margen und Umsatz weiterhin sinken – obwohl die Durchschnittspreise nur 5 Prozent unter dem letzten Jahr liegen”, so Escherich weiter. “Hersteller stecken fest in Geschäftsmodellen die auf Kostenreduzierung basieren. Marktanteile werden hauptsächlich im Bereich unter 1000 Euro gewonnen. Die Preiserwartungen der Verbraucher werden sich in Zukunft immer schwerer erfüllen lassen.” (dd)

(
de.internet.com
– testticker.de)

Weitere Infos:

Gartner

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen