Vier neue PDAs von HP

WorkspaceZubehör

Unter den vorgestellten Geräten befindet sich mit dem iPaq h6340 auch ein PDA für professionelle Anwender, der per WLAN, Bluetooth, GPRS und GSM kommuniziert.

Die beiden iPaq-Pocket-PCs rz1710 und rx3715 richten sich an Einsteiger. Ersterer ist ob seiner Software-Ausstattung zwar vor allem für Business-User gedacht, bringt aber auch MP3-Player und virtuelles Fotoalbum mit; der rx3715 verfügt zudem über eine Digitalkamera und beherrscht Bluetooth und WLAN. Beide Geräte sind mit einem 3,5 Zoll großen TFT-Farbdisplay ausgestattet, das sowohl in der Portraitansicht als auch im Querformat verwendbar ist. Die iPaqs sind ab Mitte August erhältlich und kosten 299 Euro (rz1710) beziehungsweise 500 Euro (rx3715).

Der ebenfalls neu vorgestellte iPaq h6340 kombiniert die klassische Daten- mit der Sprachübertragung; er beherrscht WLAN, Bluetooth, GPRS und GSM, so dass er auch zum Telefonieren genutzt werden kann. Für eine sichere Verbindung ins Unternehmensnetzwerk sorgt eine VPN-Software. Der iPaq hx4700 besitzt ein 4-Zoll-Display und im Unterschied zu den anderen Geräten nicht nur einen Steckplatz für SD/MMC-Karten, sondern auch CF-Karten. Auch er kommuniziert über WLAN und Bluetooth.

Der h6340 ist ab Ende September zum Preis von 699 Euro zu haben, der hx4700 ab Ende August für 749 Euro. (dd)

Weitere Infos:

HP

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen