Erneute Verschiebung von Windows XP für 64-Bit-Systeme

BetriebssystemKomponentenWorkspace

Der Redmonder Riese hat seine Windows XP 64-Bit Edition sowie den Windows Server 2003 und das Windows Server 2003 Service Pack 1 für 64-Bit-PCs schon wieder verschoben.

Zwar sollten die 64-Bit-Systeme von Microsoft schon – nach Verschiebungen – Ende dieses Jahres auf dem Markt sein, doch nun heißt es, sie kommen im ersten Halbjahr 2005; alle drei Produkte sollen gemeinsam veröffentlicht werden.

In einem Statement von Microsoft wird erklärt, die Priorität der Entwickler liege auf der Qualität und den Bedürfnissen der Kunden, nicht auf dem Veröffentlichungsdatum.

Das wird sowohl AMD als auch Intel ärgern, denn beide haben schon seit einiger Zeit 64-Bit-Prozessoren am Start, deren volle Leistungsfähigkeit vom gegenwärtigen Windows nicht ausgenutzt wird. (mk)

Weitere Infos:
Microsoft

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen