Amerikas größter Domain-Hoster greift Portale mit kostenlosem E-Mailservice an

CloudNetzwerkeServerSoftwareZusammenarbeit

Unter der Marke SeeqMail soll der Mail-Dienst des US-Unternehmens BuyDomains.com ab Mittwoch die Konkurrenz von Microsoft und Yahoo zum Zittern bringen.

150 MByte Speicher für die Mail-Inbox, ein Virenscanner und eine Verschlüsselungsfunktion für Mails werden Yahoo und MSN Hotmail zu schaffen machen. Während Yahoo gerade mal auf 100 MByte pro Mailbox aufstockte und Microsoft auf 250 MByte, ist jetzt nur noch Google mit einem ganzen GByte pro Nutzer größer. Seeqmail finanziert sich durch eine Anzeigenfläche am unteren Rand des Web-Mail-Fensters und über Textanzeigen, die an gesendete Mails angehängt werden (was auch schon Yahoo nutzt, allerdings mit Eigenwerbung und nicht mit einträglicher Drittwerbung).

Ein zusätzlicher Anreiz sind die Domainnamen für personalisierte E-Mail-Adressen, die das Unternehmen anbietet – eine vollständige Liste der verfügbaren Adressen findet sich auf der SeeqMail-Homepage. (mk)

Weitere Infos:

Seeqmail

Freie Seeqmail Domainnamen

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen