Studie: US-Behörde für Computersicherheit erfüllt Aufgabe nicht

PolitikSicherheitSicherheitsmanagement

Eine interne Studie zur Effektivität der US-Behörde Department of Homeland Security (DHS) sieht schwere Mängel bei der Ausführung des Auftrags, die USA vor Bedrohung ihrer Computer und Daten durch potentielle Angriffe zu schützen.

Wie der soeben veröffentlichte Bericht kritisiert, fehlt es an Koordination, Kommunikation und an der Festlegung klarer Ziele. Dagegen wurden die Gründung als auch die Arbeit des Cyber-Security Coordination Center (US-CERT) ausdrücklich gewürdigt.

Dennoch, so wird festgestellt, erhält Computersicherheit nicht die öffentliche Aufmerksamkeit, die sie benötigt; zudem würden viele staatliche Entscheidungsträger deren Bedeutung nicht erkennen. (mk)
( – testticker.de)

Weitere Infos:

Department of Homeland Security


CERT

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen